Informationen zu Gutex-Dämmstoffen und Systemen

Gutex bietet ein umfangreiches Programm an Holzweichfaser Produkten. Ob als Fußbodensystem für die Estrich-Dämmung, unter Dielenböden, Dachsystem als Unterdach oder Aufdach-Dämmung, Wärmedämm-Verbund-System ( WDVS ) oder Dämmplatte für die Innendämmung der Aussenwand, die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Klicken Sie auf das Bild um den Aufbau interaktiv zu sehen.

Gutex bietet ein umfangreiches Programm an Holzweichfaser Produkten. Ob als Fußbodensystem für die Estrich-Dämmung, unter Dielenböden, Dachsystem als Unterdach oder Aufdach-Dämmung, Wärmedämm-Verbund-System ( WDVS ) oder Dämmplatte für die Innendämmung der Aussenwand, die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Klicken Sie auf das Bild um den Aufbau interaktiv zu sehen.

Die wichtigsten Fragen zum Dämmen mit GUTEX Holzweichfaserplatten

Was zeichnet GUTEX Holzfaserdämmplatten gegenüber anderen Dämmstoffen aus?

Technische Vorteile: GUTEX Dämmplatten vereinen alle Anforderungen, die an einen ökologischen und modernen Dämmstoff gestellt werden. Die Dämmplatten werden mit modernster und umweltfreundlichster Produktionstechnik (Trockenverfahren) hergestellt. GUTEX ist Markt- und Qualitätsführer, da die Dämmplatten einschichtig bis 240 mm Dicke ohne Mehrschichtverleimung, mit absolut geringsten Längen-, Dicken- und Rohdichtetoleranzen und höchsten Druckfestigkeiten hergestellt werden können.

Ökologische Vorteile: Der Rohstoff Holz, hauptsächlich Tannen- und Fichtenholz, stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft im südlichen Schwarzwald. Die baubiologische Unbedenklichkeit wird durch Prüfzertifikate wie das natureplus®-Qualitätszeichen unterstrichen.

Bauphysikalischen Vorteile: GUTEX Dämmplatten zeichnen sich durch hervorragenden winterlichen Kälte- und sommerlichen Hitzeschutz aus. (Höchste Wärmespeicherkapazität unter den Dämmstoffen!) Zudem sind Holzfaserplatten diffusionsoffen und wirken feuchtigkeitsregulierend und schaffen dadurch ein gesundes Raumklima. Durch das hohe Raumgewicht sowie offene Faserstruktur schützen die Dämmstoffe optimal gegen Schall. Mit Holzfaserplatten sind geprüfte Konstruktionen bis Feuerwiderstandklasse F90-B problemlos möglich. Im Brandfall entstehen bei GUTEX Dämmplatten keine giftigen Dämpfe! (siehe Seite „Brandschutz“)

 

Wie werden GUTEX Holzfaserplatten hergestellt?

Die Firma GUTEX produziert auf zwei Linien in unterschiedlichen Produktionsverfahren. Können im Nassverfahren Dämmdicken zwischen 4 und 25 mm hergestellt werden, sind im Trockenverfahren Dicken zwischen 20 und 240 mm in einer Lage herstellbar!

 

Woraus besteht eine GUTEX Holzfaserplatte?

Rohstoff aller GUTEX Dämmplatten sind unbehandelte Hackschnitzel aus Fichten- und Tannenholz, die aus nachhaltiger Forstwirtschaft im Südschwarzwald stammen.

Zusatzstoffe Nassverfahren: Paraffin als Hydrophobierungsmittel, Weißleim für Streifenverleimung um mehrere Lagen miteinander zu verleimen und Latex zur Festigkeitserhöhung.

Zusatzstoffe Trockenverfahren: PUR-Harz als Bindemittel und Paraffin als Hydrophobierungsmittel

 

Welche Merkmale zeichnen das neue umweltfreundliche Trockenverfahren sowie die hergestellten Produkte aus?

  • 40 % weniger Energieeinsatz bei der Plattenherstellung
  • einschichtige Dämmstärken bis 240 mm mit homogenem Rohdichteprofil d.h. das Zusammenkleben von mehreren Lagen entfällt
  • höhere Festigkeiten bei niedrigeren Rohdichten
  • geringere Maßtoleranzen bei Länge, Breite und Dicke
  • geringere Mengen an Zusatzstoffen
  • Baubiologisch unbedenklich (natureplus-zertifiziert)
  • Höchste Diffusionsoffenheit mit μ – Wert 3!
  • kein Herauslösen einzelner Schichten
  • zeitsparende Verlegung

 

Wie garantiert GUTEX eine gleichbleibende Produktqualität?

Seit Jahren zeichnen sich GUTEX Produkte durch höchsten Qualitätsstandard aus. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ergreift GUTEX alle erforderlichen Maßnahmen, wobei der Qualitätsgedanke bei GUTEX sich nicht nur auf das Produkt und seinen Kunden alleine sondern auch auf das gesamte unternehmerische Handeln bezieht. Unter anderem manifestiert sich die GUTEX Qualität wie folgt:

Alle GUTEX Dämmplatten tragen das CE- und Ü-Zeichen und werden nach gültiger Norm produziert und neben der Eigenüberwachung von unabhängigen Materialprüfanstalten fremdüberwacht (siehe Seite „Zertifikate: Qualitäts- und Umweltschutz“).

Das integrierte und seit 1995 praktizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsystem nach ISO 9001/14001 und EMAS II garantiert eine gleich bleibend hohe Produktqualität sowie umweltschonende Produktionsweise.

Die baubiologische Unbedenklichkeit aller von GUTEX hergestellten Dämmplatten aus Holz wird durch das natureplus®- Qualitätszeichen gewährleistet! natureplus® ist das internationale Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Bauprodukte. Die zertifizierten Produkte werden dabei auf Gesundheitsverträglichkeit, Umweltauswirkung und Funktionstauglichkeit geprüft!

Ein weiterer Nachweis für die baubiologische Unbedenklichkeit spiegelt sich im ÖKO-TEST Vergleich von Aufdachdämmstoffen wieder! In der Ausgabe 10/2009 der Fachzeitschrift ÖKO-TEST wurde die im Trockenverfahren hergestellte Dämmplatte GUTEX Thermosafe-homogen Testsieger unter 17 Dämmstoffen und entsprechend mit der Bestnote „sehr gut“ von ÖKO-TEST beurteilt. Bewertet wurden sowohl die Inhaltsstoffe und deren Emissionen als auch der Wärmeschutz. In beidem schneidet die GUTEX Dämmplatte hervorragend ab, was ihre baubiologische Unbedenklichkeit und hohe Funktionstauglichkeit unterstreicht!

 

  • Alle Wärmedämmverbundsysteme von GUTEX sind bauaufsichtlich zugelassen!
  • GUTEX besitzt sehr viele Prüfungen und Gutachten für unterschiedlichste Bauteile mit GUTEX Holzfasderdämmplatten, z.B:
  • Schallschutz- und Brandschutzgeprüfte Aufbauten (F30-F90) für Außenwand in Putz sowie hinterlüftete Fassade
  • Schallschutz- und Brandschutzgeprüfte Aufbauten (F30-F90) für Zwischensparren- und Aufdachdämmungen
  • Allg. bauaufsichtliche Schallgutachten und -prüfungen für Holz- und Betondecken

 

Warum sind GUTEX Holzfaserplatten ökologische Produkte?

Beim Rohstoff handelt es sich um unbehandelte Holzhackschnitzel, welche als Nebenprodukt bei der Holzbearbeitung in Sägewerken anfallen. Die Hackschnitzel werden aus umliegenden Sägewerken des Standortes Waldshut-Tiengen im südlichen Schwarzwald bezogen. Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und kurze Transportwege der Lieferanten sind Pluspunkte in der Ökobilanz (siehe Seite „Umweltverträglichkeit“). GUTEX Holzfaserplatten sind recyclefähig und können, sofern nicht durch Holzschutzmittel kontaminiert, zur Wiederverwertung zurückgegeben werden (siehe Seite „Recyclefähigkeit“). Jeder Baum bindet während seiner Lebensphase die gleiche Menge CO², die er bei seiner Verrottung oder Verbrennung wieder an die Umwelt abgibt. Da GUTEX Platten aus Holzhackschnitzeln hergestellt werden, ist in ihnen CO² gebunden, welches nicht als Klimagas an die Atmosphäre abgegeben wird! Alle GUTEX Dämmplatten sind baubiologisch unbedenklich, was durch Prüfungen und Gutachten belegt ist. Unsere Holzfaserdämmplatten, tragen alle das natureplus® Qualitätszeichen. Bei der neuen Produktionslinie im Trockenverfahren wurde auf eine innovative und umweltfreundliche Technologie gesetzt, wodurch der Energieverbrauch pro produzierter Tonne 40% günstiger ausfällt als beim herkömmlichen Nassverfahren!

 

Sind GUTEX Dämmplatten baubiologisch unbedenklich?

Ja, alle GUTEX Dämmplatten sind baubiologisch unbedenklich, was durch baubiologische Prüfungen durch unabhängige Prüfinstitute nachgewiesen wird.

So sind alle GUTEX Dämmplatten natureplus®- zertifiziert. Das natureplus®-Qualitätszeichen steht für Gesundheitsverträglichkeit, umweltgerechte Produktion, Schonung endlicher Ressourcen und Gebrauchstauglichkeit. Produkte mit diesem Zeichen bestehen überwiegend aus nachwachsenden oder naturschonend gewonnen Rohstoffen. Anspruchsvolle Prüfungen und europaweit strengste Grenzwerte für gesundheitsbedenkliche Stoffe garantieren die Unbedenklichkeit der zertifizierten Produkte.

In der Ausgabe 10/2009 der Fachzeitschrift ÖKO-TEST wurde die Dämmplatte GUTEX Thermosafe-homogen Testsieger unter 17 Dämmstoffen und entsprechend mit der Bestnote „sehr gut“ von ÖKO-TEST beurteilt. Bewertet wurden sowohl die Inhaltsstoffe und deren Emissionen als auch der Wärmeschutz. In beiden schneidet die GUTEX Dämmplatte hervorragend ab, was ihre baubiologische Unbedenklichkeit und hohe Funktionstauglichkeit unterstreicht!

 

Wo können GUTEX Holzfaserplatten eingesetzt werden?

Sowohl im Neu- als auch im Altbau können die GUTEX Dämmstoffe eingesetzt werden: als ökologisches Wärmedämmverbundsystem für die komplette Hausfassade, Wanddämmung für die hinterlüftete Fassade, Aufdach- und oder Gefachdämmung zuzüglich Unterdeckung im Dach, Dämmung von Geschossdecke, Innendämmung der Außenwand, Dämmung der Installationsebene, Trittschalldämmung für Fußböden, schalldämmende Unterlage für Parkett und Laminat.